WEG Roth+Ramb
© Wohnungen.Eigentümer.Gemeinschaft Roth + Ramb GbR 2017, Impressum

Fragen bei Mieterwechsel und Kündigung

Fehlt Ihre Frage, dann senden Sie uns eine E-Mail

Kann ich meinen Mietvertrag übertragen?

Bei zwei Hauptmietern kann einer einen Wechselvertrag beantragen. Dazu muss er

einen Mietnachfolger vorschlagen, der uns seine Mieterselbstauskunft (MSA) 

zuschickt. Wird dieser von uns akzeptiert, stellen wir einen Wechselvertrag aus, den

der ausziehende Mieter, der bleibende zweite Hauptmieter und der neue zweite

Hauptmieter unterzeichnen. In diesen Fällen erfolgt keine Zwischenablesung der

Verbrauchswerte und die Nebenkostenabrechnung wie gewohnt zum Jahresende.

Alleinige Hauptmieter können keinen Wechselvertrag beantragen, sondern nur einen

Mietnachfolger vorschlagen.

 

Muss ich einen Wechsel des Untermieters melden?

Ja! Mit vollem Namen und, wenn der neue Untermieter einverstanden ist, mit Angabe

der E-Mail-Adresse. Die Meldung sollte vor dem Einzug erfolgen, ebenso das

Auszugsdatum des alten Untermieters.

Was ist bei der Kündigung zu beachten?

Sie muss schriftlich mit eigenhändiger Unterschrift per Post uns zugeschickt

werden (kein Einschreiben erforderlich!). Beachten Sie die Kündigungsfrist von drei

Monaten.Die Kündigung muss schriftlich bis zum 3. Werktag des ersten Monats der

Kündigungsfrist zugehen. Die Kündigungsfrist kann auf Antrag verkürzt werden,

wenn vorher mit einem Mietnachfolger ein neuer Vertrag zustande kommt.

Aktuell Service Fragen?
TerrainWebsite
WEG Roth+Ramb
© Wohnungs.Eigentümer.Gemeinschaft Roth + Ramb GbR 2017,  Impressum

Fragen bei Mieterwechsel

und Kündigung

Fehlt Ihre Frage, dann senden Sie uns eine E-Mail

Kann ich meinen Mietvertrag übertragen?

Bei zwei Hauptmietern kann einer einen

Wechselvertrag beantragen. Dazu muss er

einen Mietnachfolger vorschlagen, der uns

seine Mieterselbstauskunft (MSA) zuschickt.

Wird dieser von uns akzeptiert, stellen wir einen

Wechselvertrag aus, den der ausziehende

Mieter, der bleibende zweite Hauptmieter und

der neue zweite Hauptmieter unterzeichnen. In

diesen Fällen erfolgt keine Zwischenablesung

der Verbrauchswerte und die

Nebenkostenabrechnung wie gewohnt zum

Jahresende. Alleinige Hauptmieter können

keinen Wechselvertrag beantragen, sondern nur

einen Mietnachfolger vorschlagen.

 

Muss ich einen Wechsel des Untermieters

melden?

Ja! Mit vollem Namen und, wenn der neue

Untermieter einverstanden ist, mit Angabe der

E-Mail-Adresse. Die Meldung sollte vor dem

Einzug erfolgen, ebenso das Auszugsdatum des

alten Untermieters.

Was ist bei der Kündigung zu beachten?

Sie muss schriftlich mit eigenhändiger

Unterschrift per Post uns zugeschickt werden

(kein Einschreiben erforderlich!). Beachten Sie

die Kündigungsfrist von drei Monaten.Die

Kündigung muss schriftlich bis zum 3. Werktag

des ersten Monats der Kündigungsfrist

zugehen. Die Kündigungsfrist kann auf Antrag

verkürzt werden, wenn vorher mit einem

Mietnachfolger ein neuer Vertrag zustande

kommt.

Aktuell Service Fragen?